Diese Frage stellt sich vielen Menschen. Immer wieder wird überlegt, traue ich mich zu etwas mehr Farbe oder lassen wir es lieber neutral. Wird das nicht zu bunt, sehe ich mich an der Farbe schnell satt? Aber immer in weiß ist doch auch langweilig … was mache ich nur?

Für alle unsicheren Farbsucher hier ein Tipp: als Grundton eignet sich immer gut ein neutraler Ton. Neutral heisst nicht rein weiß, sondern ein heller, wenig farbiger Ton, der in Richtung Grau, Braun, Ocker oder Umbra (Schlamm) gehen kann. In unserer neutralen Farbpalette finden sich eine ganze Menge wunderschöner, warmer Grundtöne.

Neutrale Farben für den Wohnraum. Aber ein Akzent darf es auch mal sein

Und hat man den perfekten Rahmen gefunden kann man immer noch Teilbereiche eines Raumes in einem anderen Farbton hervorheben. Das kann eine einzelne Wand sein, aber schöner noch finde ich, wenn es eher ein Raumteil ist. Hier zeige ich euch ein Beispiel, wie wir das Zentrum des großen Küchen/Wohnessbereiches in einem anderen Farbton hervorgehoben haben.

Der Grund sieht so aus: Decke und Wände sind in Kalk-Mineralputz verputzt. Die große Decke in Kreideweiß in einer feinen Körnung. Sie erhält dadurch eine etwas aufgelöste Struktur, damit sie nicht so dominant über einem schwebt. Alle Wände ringsum sind in einem schönen Leinenweiß verputzt, dass sich dezent und angenehm im Hintergrund hält. Dann kommen die Akzente: die Wand, vor der das Klavier steht, ist dunkel, im Farbton Dickhäuter (ein etwas schlammiges Dunkelgrau) in Mineralputz verputzt. So steht das Klavier nicht so alleine da sondern hat einen wunderbaren Rahmen bekommen.

Das Klavier bekommt einen schönen Rahmen

Fertig gearbeitet (noch naß, trocket noch heller auf) aber noch nicht wieder eingeräumt. Der dunkle Rahmen für das Klavier steht schon mal.

Und so sieht es fertig aus:

Mineralputz Dickhäuter

Mineralputz Dickhäuter

Im gleichen Farbton ist als Pendant die Abzugeshaube der Küche gestaltet. Das Auge hat gerne Wiederholungen und so ist ein kleines, aber wohldurchdactes Detail, den Farbton am anderen Ende des Raumes nochmals aufzunehmen. Und die Verkofferung der Abzugshaube wird plötzlich zum Gestaltungselement. Die Kundin war hierüber besonders begeistert.

Die Abzugshaube dunkel abgesetzt

Die Abzugshaube dunkel abgesetzt

Und farbiges Highlight des Raumes ist der innere Block, den wir ringsum im Farbton Meeresdunst gespachtelt haben. Der Farbton war sowieso schon im Raum in Form des Glasgeländers enthalten und wurde somit nochmal aufgenommen. Das luftige Grau/Türkis ist eine optimal Ergänzung zu den anderen dezenten Farbtönen und zeigt, wie wunderbar Farbe mit neutralen Tönen kombiniert werden kann.

Und so wurde aus dem ehemals weißem Raum ein fröhlicher, aber dennoch cooler Familien-Wohlfühl-KochundEssbereich geschaffen.

Wohnbereich in Kalk-Mineralputz

Wohnbereich in Kalk-Mineralputz

den alten schrank haben wir noch passend in petrol lackiert

den alten schrank haben wir noch passend in petrol lackiert

Kombi Farbe und neutral

Kombi Farbe und neutral

Die Flutkatastrophe nimmt mich mit. Wir haben geholfen.

Angesichts der furchtbaren Flutkatastrophe kurz vor unserer Haustür hat man fast ein schlechtes Gewissen, über so einen Luxus wie Farbgestaltung zu sprechen. Wir ware mit der ganzen Firma vor Ort in Dernau und haben den armen Menschen dort geholfen. Dieses Ausmaß an Zerstörung ist einfach unfassbar und wir werden alles tun, um weiterhin helfen zu können.

Hilfseinsatz in Dernau

Hilfseinsatz in Dernau – super Team, das richtig was weggeschafft hat!

Wer betroffen ist und demnächt Material zum Wiederaufbau braucht kann sich gerne direkt bei uns melden. Gerne beraten wir umsonst und untersützen bei den Renovierungen! Das wird sicher noch eine Weile dauern aber irgendwann dann hoffentlich doch so weit sein, dass die Häuser wieder bewohnbar werden.

Betriebsferien in der ersten Augustwoche

Für alle, die die Sommerferien zum renovieren nutzen: wir haben Betriebsferien vom 02. – 07.08. und können in der Zeit kein Material versenden!

Bis kommenden Mittwoch, 28.07. werden noch Bestellungen entgegengenommen, dann erst wieder ab dem 09.08. Das Telefon wird nicht besetzt sein, wer was wissen möchte kann uns eine Mail an die info@verwandlung.net schreiben.

Wir wünschen allen eine schöne, entspannte Urlaubszeit und den Menschen an der Ahr und den anderen Hochwassergebieten ganz viel Kraft und Energie, um dieses Drama durchzustehen!

Ganz herzliche Grüße,

eure Malermeisterin,

Ursula Kohlmann

PS: für die vielen neuen Abonennten: in meinem Blog finden sich jede Mjenge Beispiele zur Wandgestaltung oder zur Renovierung von fugenlosen Bädern. Stöbert doch einfach mal. Zum Blog geht’s hier.