Ständig laufen wir durch, hoch und runter, Besucher sehen es oft als erstes und obwohl es oftmals viel Raum einnimmt wird diesem Bereich des Hauses oft wenig Aufmerksamkeit bezüglich der Farbgestaltung geschenkt. Immer wieder höre ich: „Das Treppenhaus streichen wir neutral weiß, dann können wir es am einfachsten nachstreichen wenn es mal Flecken hat“. Dabei ist gerade das Treppenhaus eine wunderbare Möglichkeit Farbe ins Haus zu bringen. Und diese darf gerne, sofern Sie kein eingefleischter Einsiedler sind, eine freundliche, einladende Atmosphäre ausstrahlen.

Farbgestaltung im Treppenhaus je nach Licht

Natürlich muss man die Lichtverhältnisse berücksichtigen. Allerdings kann man auch durch eine geschickte Lichtplanung selbst in die dunkelste Ecke, mit direktem oder indirektem Licht, Helligkeit und tageslichtähnliche Situationen erzeugen. Und dabei sieht ein freundlicher Farbton immer deutlich schöner aus als ein stures Weiß. Und da man sich nicht den ganzen Tag im Treppenhaus aufhält kann dieser auch ruhig mal etwas kräftiger ausfallen.

Farbe im Treppenhaus für gute Laune

Farbe im Treppenhaus für gute Laune

Neben dem Licht gilt es natürlich zu beachten, wie das Treppenhaus genutzt wird. Mit vielen kleinen Kindern, die sich trotz zahlreicher Ermahnungen doch immer wieder an den Wänden abstützen, gestaltet man anders als bei Bewohnern, die ein eher gemäßigtes Tempo an den Tag legen. Daher immer die Überlegung nach dem passedem Material. Eine Farbe, die eine sehr offenporige Oberfläche hat, ist im Treppenhaus bei hoher Beansprüchung weniger geeignet. Da nehme ich dann gerne eine matte Latexfarbe, die nicht ganz so empfindlich ist, z.B. Resist von kt.COLOR oder Anna von Mangoldt.

Farbe im Treppenhaus

Farbe im Treppenhaus

Einen Sockel im Treppenhaus farblich gestalten

Was auch gerade in Altbauten sehr gut passt, aber auch in modernen Häusern eine gute Möglichkeit zum Schutz bietet, ist ein Sockel. Auf einer Höhe von ca. 1,00 – 1,20 m kann man den unteren Bereich in einem dunkleren Farbton oder am allerbesten in einem Mineralputz gestalten, so dass der gefährdete Bereich unempfindlich und pflegeleicht wird. Einen Sockel hat man auch schnell mal nachgestrichen wenn er verschmutzt ist oder man/Frau schnell man einen neuen Farbton braucht.

Treppensockel in Putz

Treppensockel in Putz

Oder man investiert etwas mehr und hat dann gleich für viele Jahre Ruhe, indem man die Wände komplett in einem Mineralputz gestaltet. Hier ist Anfassen erlaubt und Sie haben den täglichen Luxus des hausinternen Handschmeichlers einer gewachsten oder geseiften Wand.

Vor 20 Jahren haben wir in einem großen Altbau das komplette Treppenhaus in weissem Marmorputz gespachtelt und anschließend gewachst. Die Familie hat vier Kinder und hatte keine Lust, öfter zu renovieren. In den 20 Jahren haben wir 2x das Wachs abgewaschen und neu aufgetragen und es ist wirklich unglaublich, aber die Wände sehen nach wie vor aus wie neu. Die damalige Investition hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Mineralputz im Treppenhaus

Mineralputz im Treppenhaus

In dunklen Treppenhäusern sollte man immer eine Farbe nehmen, die möglichst viel Licht gibt. Und hier bitte nicht den weitverbreiteten Fehler machen und ein helles Gelb nehmen! Gelb braucht immer Licht um gut auszusehen. Hat es das nicht, wirkt es schnell grünlich, schimmelig, als sei es der Wand speiübel. Die eine Variante, die für weniger farbenmutige Menschen gut funktioniert, ist dann eher ein heller, warmer Sandton, der eher ins Ocker/Braun oder in Richtung der Trendfarbe 2019 „Spiced Honey“. Lesen Sie zum Thema auch meinen Beitrag; „Wird das nicht zu dunkel?“

Oder, wie wir vor vielen, vielen Jahren den sehr dunklen Eingang meiner Eltern gestaltet haben: ein kräftiges Sonnen/Maisgelb, das immer noch jedem Besucher Bewunderung entlockt. Mit einer schwarz hochglanz lackierten Decke täuschen wir eine enorme optische Tiefe vor, wie es eine langweilige weiße Decke nie schaffen könnte.

Sonnengelb im Treppenhaus

Sonnengelb im Treppenhaus

Auch wunderschön und vielleicht ein wenig moderner ist ein luftiger Blau/Grün Ton, der mit dem Anflug von Himmel und Luft das Atmen erleichtert und zu fast allen anderen Farbtönen passt. Für dunklere Räume, aber auch für viele andere Einsatzbereiche, immer eine tolle Option. Lesen Sie auch den Beitrag über die Farbgestaltung in Indigo Blau.

Anna von Mangoldt Farbe in luftigem Grün/Blau

Anna von Mangoldt Farbe in luftigem Grün/Blau

Hier ein Beispiel in einer Kölner Villa in der wunderbaren Anna von Mangoldt Kreide Emulsion. Vorgegeben war viel sehr farbige Kunst und die präsente Treppe in einem Honigton. Der neutrale, aber überhaupt nicht langweilge Blau/Grau/Grünton bildet den perfekten Hintergrund und integriert als Komplementär-Farbton zum Holz alle vorhandenen Elemente. I like!

Auch eine Gestaltungsvariante: die Stirnwände in einem kräftigen Ton streichen. Um Struktur und einen Focus im Haus zu bilden ist dies eine reduzierte Form um ein unscheinbares Treppenhaus ohne großen Aufwand neu zu präsentieren.

Und hier noch ein paar schöne Beispiele für gut gestaltete Treppenhäuser.

Sie merken, ich bin nicht so ein Fan von Rot/Orange Tönen im Eingang, die einen direkt anspringen und dem Gast/Bewohner wenig Raum geben. Klar, es gibt nicht immer nur eine Lösung und Farben sind extrem subjektiv. Ich kann immer nur Anregungen, nie aber feste Regeln aufstellen, da jeder Raum und jeder Mensch anders empfindet. Wer tagsüber in einem unterkühltem, weissem Büro arbeitet braucht vielleicht einen warm strahlenden Empfang am Abend, und wer in einem kunterbuntem Kindergarten den Tag verbringt freut sich über ein kühles, beruhigendes Grau, sobald man das Haus betritt … hier spielt auf jeden Fall das individuelle Empfinden die größte Rolle. Nichts ist wichtiger, als das perfekte Zuhause für sich selber, mit all den möglichen Farbschattierungen, die einem ganz persönlich gut tun, zu finden.

Gerne helfe ich Ihnen dabei. Sehen Sie hier die verschiedenen Möglichkeiten der Farbberatung oder besuchen Sie uns zum Wonderful Wednesday jeden Mittwoch zwischen 14:00 und 17:00 Uhr in unserm Atelier oder in unserer neuen Ausstellung in Bad Godesberg.

ich freue mich auf Ihren Besuch und wünsche eine farbenfrohe neue Session (sorry, der Rheinländer in mir kann das einfach am 11.11. nicht anders) und natürlich eine gemütliche Herbst- schon fast Adventszeit!

Herzliche Grüße,

Ihre Malermeisterin Ursula Kohlmann

PS: wenn Sie Interesse an Farbgestaltungen haben können Sie über das Abo meines Newsletters kostenlos das ebook über das Erstellen eines perfekten Farbkonzeptes erhalten. Melden Sie sich unten auf der Startseite mit einem Klick an.