Immer mehr Menschen nutzen Pinterest, die größte Fotogalerie im Internet. Im Moment sind es 250 Millionen Nutzer, die sich von dem unglaubliche Angebot an Fotos zu fast jedem Thema inspirieren lassen. Gerade auf dem Gebiet Wohnen und Einrichten gibt es unendlich viele Ideen aus aller Welt. Pinterest hat das Verhalten seiner Nutzer analysiert und anhand der eingegebenen Suchbegriffe die Trends für 2019 herausgefiltert. Die möchte ich Ihnen gerne vorstellen, damit Sie auch immer schön auf dem Laufenden sind.

Diese 10 Trends erobern 2019 unsere vier Wände

#Wohntrend 1 – Textilkunst Makramee

Wenn es nach Pinterest geht, ist Textilkunst der größte Wohntrend 2019. Die Suchanfragen für diesen Begriff sind nämlich um unglaubliche 1.718 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Was noch vor ein paar Jahren als spießig galt oder in der Hippieszene angesiedelt war, ist jetzt richtig hip. Und wer gerne selber die Fäden in der Hand hält: es gibt etliche Anleitungen zum Selberbasteln im Internet.

#Wohntrend 2 – bemalte Bodenfliesen

Upcycling heißt das Zauberwort. Bevor alte Bodenfliesen rausgerissen werden gibt es die Möglichkeit, diese mit einem speziellen Lack und einer Schablone neu zu designen. Vor allem kräftige Farben und Mosaikmuster wie bei den schönen Zementfliesen sind bei Pinterest-Nutzern beliebt. Die Suchanfragen für „Bodenfliesen bemalen“ sind in den letzten zwölf Monaten um 1.276 Prozent gestiegen. Die Musterschablonen gibt es z.B. bei Amazon, den Lack gibt es bei uns.

#Wohntrend 3 – Statement Tapeten mit Wow Effekt

Motivtapeten liegen absolut im Trend. Eine Wand als Blickfang ist gerade ein Must-have für ein modernes Zuhause. Ornamente, Tiere oder Dschungelmotiven hauchem jedem Wohnraum (oder auch für ein fugenloses Bad im Nassbereich) Leben ein und setzen farbenfrohe Akzente. Bestens geeignet dafür sind Wall&Deco Tapeten, die Sie bei uns online bestellen können. Hier mein Bericht über die neue Kollektion 2019.

#Wohntrend 4 – Go green

Der Urban Jungle Trend boomt nach wie vor. Dieser Wohntrend sorgt auch 2019 für neue Möglichkeiten in den vier Wänden, vor allem wenn man keinen eigenen Garten hat. Denn vertikale Gärten sorgen für großflächiges Grün an den Wänden und vebessern deutlich das Raumklima und die Akkustik. Bei uns liegt das schon länger im Trend – lesen Sie meinen Beitrag: Ohne Moos nix los!

#Wohntrend 5 – Blech-Wunder

Ein bisschen Vintage-Feeling gefällig? Oder cooles Industrial Design? 2019 steht bei Pinterest Blech – zum Beispiel in Form von Wandbekleidungen – hoch im Kurs: Die Suchanfragen zu Wohnideen rund um Blech sind um 563 Prozent gestiegen. Ich finde es ganz lustig, dieses Material, das eigentlich als eher preiswerte Variante in den Außenbereich gehört nun als Deko-Element in den Innenraum zu holen. Für die „Schummler“: es gibt die Optik auch als Tapete (vorletztes Bild).

#Wohntrend 6 – Kakteen Arragements

Kakteen und auch andere Sukkulenten sind, wie im letzten Jahr auch schon, immer noch total angesagt. Passen ja auch perfekt zum Urban Jungle Trend. In ausgefallenen Übertöpfen und in kleinen Gruppen arrangiert können sie selbsrt die kleinste Ecke in der Wohnung zu einem exotischen Plätzchen verwandeln. Kein Wunder also, dass Interior-Fans bei Pinterest jetzt +235 % nach Kakteen-Arrangements suchen. Und das Beste an Ihnen: sie überstehen durchaus eine kleine Durststrecke, wenn sich die Gießkanne mal wieder versteckt hat. Ideen, wie man Kakteen arrangieren kann, finden Sie hier:

    #Wohntrend 7 – Wände im geometrischem Look

    Geometrische Muster gehen immer – auch an den Wänden! Wer seine eigenen Wände neu streichen will kann hier gleich handwerkliches Können beweisen und Muster abkleben und verschieden farbig gestalten. Pinterest verzeichnet hierfür ein Suchanfragen-Plus von 225 Prozent. Einfacher geht das mit einer Tapete. Auch hier findet man eine große Auswahl bei Wall&Deco, Inkiostro Bianco oder Wallpepper. Alle sind über uns zu beziehen.

    #Wohntrend 8 – Naturpools

    Schwimmbäder mit Chlor waren gestern: Jetzt setzen die Deutschen lieber auf natürliche Pools! Für diesen Wohntrend verzeichnet Pinterest ein Suchanfragen-Plus von 262 Prozent. Ich habe zwar von Kunden schon öfter gehört, dass sie doch relativ pflegeintensiv sind aber wer sich gerne damit beschäftigt schafft eine wunderschöne Atmosphäre im Garten.

    #Wohntrend 9 – Lagom & achtsames Wohnen

    Der schwedische Trend Lagom, bei dem bei dem das Motto „genau die richtige Menge“ gilt, soll die neue Zauberformel zum Glück sein. Bedeutet, dass man das Leben im Gleichgewicht, von allem nicht zu viel und nicht zu wenig, führen soll. Dazu passt die Sehnsucht nach Achtsamkeit: „Mindfulness“ im Wohnbereich hat lt. Pinterest einen Suchanstieg von 245 Prozent bekommen. Natürliche Materialien, Mineralputze & Co, gehören selbstverständlich dazu.

    #Wohntrend 10 – Wandfarbe Senfgelb

    Obwohl die Pantone Trendfarbe „Living Coral“ ist scheinen viele Menschen nach der Wandfarbe Sengelb zu suchen. Da liegt Sikkens mit seiner Trendfarbe „Spiced Honey“ ja genau richtig. Ich bin sonst kein riesen Gelb Fan, aber dieses kräftige Gelb mag ich auch. Am liebsten das „Jaune ocre“ von den Echtpigmentfarbe von kt.COLOR, das ist wirklich ein Traum, oder die schönen Kreideemulsionen von Anna von Mangoldt.

    So, das war’s für heute. Wie gut, dass mein Schlafbedarf nach wenigen Stunden aufgebraucht ist, und ich dann die Zeit nutzen kann über diese lebenswichtige DInge zu bloggen :-). Aber jetzt wissen Sie auf jeden Fall Bescheid, welche neue Tapete, Kaktee oder Wandfarbe bei Ihrem Interior Design in Betracht kommen sollte! Wenn Sie Hilfe brauchen: Mittwochs von 14:00 – 17:00 Uhr sind wir für eine kostenlose Beratung immer für Sie da. Wohnen Sie weiter weg geht es auch online.

    Allen Jecken wünsche ich ein farbenfrohes Karneval mit vielen fröhlichen Momenten. Ein paar verrückte Tage, an denen das größte Problem ist, ob man schon den Songtext des neuen kölschen Liedchens mitsingen kann oder wer das nächste Bier holt. Wer es nicht kennt schüttelt nur den Kopf aber ein echter Rheinländer weiß wovon ich rede. In diesem Sinne: Alaaf, Alaaf, Alaaf!

    Ihre Ursula Kohlmann

    PS: Apropos schwedisches Design: bei uns gibt es ab Mitte/Ende März die Produkte des Designers Norman Copenhagen zu kaufen. Leuchten und Kleinmöbel werden unsere Ausstellung bereichern. Blogleser bekommen natürlich Sonderpreise!