Zu der Renovierung eines Altbaus gehört mehr als Tapeten abkratzen und einen neuen Anstrich aufzubringen. Hier geht es um den Erhalt der Bausubstanz und, ganz wichtig, auch um die sensible Gestaltung eines alten Hauses, um seinen individuellen Charme hervor zu zaubern. Möglichst sollte man alte Elemente erhalten oder erneuern, und Farben und Materialien passend zum Stil des Hauses aber auch zu den Bewohnern abstimmen.

Wir hatten das Glück auf Bauherren zu treffen, die sich intensiv mit diesem Thema auseinander setzten, und wir zusammen ein in die Jahre gekommenes, altes Haus ganz besonders liebevoll zu neuem Glanz verholfen haben. Besonders wichtig war ihnen, dass nur ökologische, wohngesunde Materialien verwandt wurden. Hier waren wir mit unsere mineralischen Farbpalette natürlich genau richtig und haben uns für die Farbgestaltung, in Abstimmung mit der Hausherrin, viel Zeit genommen.

Als Grundton für das Treppenhaus und für verschiedene andere Räume suchte sie nach einem schönen Weißton. Nachdem wir verschiedene Weißtöne bemustert hatten war noch nicht ganz der Richtige dabei. So haben wir ein individuelles Weiß angemischt, das genau zum Haus mit seinen Lichtverhältnissen passt. Sie nannte es „Sahneweiß“. Schaut doch mal, wie es euch gefällt:

Treppenhaus in Sahneweiss

Treppenhaus in Sahneweiss

Der Handlauf und die Wangen sind lackiert in „Grünleger„, passend zum Linoleum auf dem Podest. Die orangen Griffe sind noch ein Relikt vom Vorbesitzer aus den 70gern.

Die schwarz, weißen Fliesen im Eingang wurde freigelegt und, wie alle alten Holzböden, sorgfältig aufgearbeitet.

das wunderschöne Treppenhaus

das wunderschöne Treppenhaus (bis auf meine dreckigen Schuhe sieht es doch echt gut aus :-))

Detail Treppenhaus

Detail Treppenhaus

Im EG befindet sich das Wohn- und das Esszimmer. Das Wohnzimmer ist etwas dunkler, so dass hier ein frischer, licht-gebender Farbton, unser „Meeresdunst“ (etwas aufgehellt) an Decke und Wände, inklusiver Stuckleiste gestrichen wurde. Wir finden, es sieht großartig aus.

Wohnzimmer - Decke und Wände in einem hellen Grau-Türkis

Wohnzimmer – Decke und Wände in einem hellen Grau-Türkis – Meeresdunst. Sehr passende zu dem Curryfarbenen Sofa.

Wohnzimmer - Decke und Wände in einem hellen Grau-Türkis

Wohnzimmer – Decke und Wände in einem hellen Grau-Türkis

Das Esszimmer, das nur durch einen großen Durchgang getrennt ist, besticht durch seinen Blick in den Garten und ist hell und fröhlich. Hier sind die Decken in Kreideweiß und die Wände in Sahneweiß gestrichen. Der Erker ist in „Riesling“ abgesetzt um schon optisch den Übergang zum Garten zu schaffen.

Altbauliebe

Altbauliebe

mit Blick in den Garten

mit Blick in den Garten

Der Erker im Farbton "Riesling"

Der Erker im Farbton „Riesling“ – erfrischend natürlich

Mineralfarbe im Altbau

Mineralfarbe im Altbau

Für die beiden Büros haben wir für die Bauherrin den Farbton „Grünleger“ gewählt, für den Bauherren wieder „Meeresdunst“. Die relativ dunkel gelegenen Zimmer bekommen Frische und Licht.

Büro in "Meeresdunst"

Büro in „Meeresdunst“ – zu den Cognacfarbenen Leder eine wunderbare Kombination

Wandfarbe Meeresdunst

Wandfarbe „Meeresdunst“ – angenehm wie eine Meeresbrise

Hier wurde die alten Schiebefenster originalgetreu wieder hergestellt.

Wandfarbe Grünleger

Wandfarbe „Grünleger“ – es strahlt eine erfrischende Ruhe aus

Wandfarbe Grünleger

Wandfarbe Grünleger

Kommode passend gestrichen

Die Kommode wurde von der Kundin passend gestrichen – sehr gut gelungen!

Wandfarbe Grünleger

Wandfarbe Grünleger

Die Kinderzimmer erhielten auch verschiedene Blautöne, was zu den Naturholzmöbeln einfach besonders schön aussieht.

KInderzimmer in Blau

KInderzimmer in „Nordisch Blau

Die kleine Speicherkammer wurde zum Spielzimmer umfunktioniert. Der Linoleumboden schenkt Wärme und Behaglichkeit, das helle Meeresdunst Licht und Luft.

Spielzimmer

Spielzimmer

Im Schlafzimmer haben wir „Mandelblüte“ verwandt, und damit Wärme und Behaglichkeit in das große Zimmer gebracht.

das Haus gemalt von Norbert Bogusch

Die Fassade, gemalt von Norbert Bogusch. Schaut mal, was er sonst noch kann: www.norbertboguschmalerei.de

Wie ihr seht, ging es bei diesem Haus nicht um ein representatives, cooles Ambiente, das man stolz seinen Geschäftspartnern präsentiert sondern um ein lebendiges Wohlfühlhaus in dem Kinder toben dürfen, in dem man einen wunderbaren Café angeboten bekommt und das genau die herzliche, natürliche Art seiner Bewohner ausstrahlt. Vielen Dank, dass wir daran mithelfen durften!

Wollt ihr auch renovieren und wisst nicht genau, welche Farben ihr streichen sollt? Gerne beraten wir euch vor Ort oder digital. Wie Beratungen aussehen können findet ihr hier.

Oder, nach Terminabsprache, jeden Mittwoch nachmittag in unserem Atelier in Bonn.

Alle Farben und mineralischen Putze könnt ihr auch direkt über unseren Shop bestellen. Ganz neu haben wir endlich eine Übersicht all unserer 150 naturschönen Wandfarben drucken lassen. Das DIN A3 Plakat ist ab sofort im Shop erhältlich. Die meisten Farben können auch als Mineralputz oder Beton Ciré für fugenlose Duschen oder Böden von uns gemischt werden.

Ihr wollt wissen, welche Farben 2021 die Trendfarben sind? Das könnt ihr hier nachlesen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Frühlingsanfang, in dem man sich hoffentlich bald mal wieder draussen treffen kann und mit der Wärme vielleicht auch wieder etwas mehr Normalität einkehrt. Aber bis dahin ist es doch die beste Idee, sich seine vier Wände zu verschönern, oder?

Herzliche, farbenfrohe Grüße,

eure Malermeisterin, Ursula Kohlmann

PS: Bei Abonnieren unseres newsletters erhälst du das kostenlose ebook: „In acht Schritten zum perfekten Farbkonzept“. Das lohnt sich!

In 8 Schritten zum perfekten Farbkonzept

In 8 Schritten zum perfekten Farbkonzept