Sommerfarben, Tapetenwechsel und Termine, die man sich merken muss

Da sind sie endlich, die Sommerferien und man merkt es als erstes daran, dass die Straßen in Bonn so herrlich leer sind.Kein „im Stau stehen“ wenn man morgens zum Kunden fährt ist schon herrlich. Für alle, die nicht in Urlaub fahren gibt es kreative Beschäftigung in Form von Workshops bei uns. Als erstes ist am 04.08.. ein Workshop über Interior Design, bei dem Sie selber die Grundlagen der Farbgestaltung lernen und dann selbst ein Raumkonzept erstellen können. Wenn Sie mir vorher ein Foto Ihres Raumes schicken können Sie direkt Ihr individuelles Konzept erschaffen.

Sommerfarben zur Wandgestaltung – Inspirationen

Als Anregung habe ich hier einige Ideen zur Gestaltung Ihrer Räume mit frischen Sommerfarbtönen zusammengestellt:

Alle Termine zu den Chalk Paint Seminaren, zur Möbelgestaltung sowie Kalkputz zur Wand- und fugenlosen Badgestaltung finden Sie hier.

Dann möchte ich Sie jetzt schon zur Promenade Paul-Kemp einladen. Zum 4. Mal öffnen am 09.09.2017 die Ladenlokale und Galerien unserer Straße ihre Pforten, Gärten und Höfe um Sie rund um das Thema Wohnen, Kunst und Kultur zu unterhalten. Das Programm folgt noch. Am Vorabend, also am 08.09.2017, findet bei uns im Atelier und in der Werkstatt eine Vernissage junger Künstler und Designer statt. Sie stellen ihre Bilder, Möbel und Kunstobjekte aus und wir alle freuen uns auf viele Besucher. Wir feiern dieses Jahr unser 85. Firmenjubiläum. 1932 hat Herr Josef Remmers hier in der Paul-Kemp-Straße eine Malerfirma gegründet. Mein Vater, Alfred Thamm, hat die Lehre bei ihm absolviert und nach seinem plötzlichen Tod die Firma übernommen. (Das war jetzt echte Kurzform – ich schreibe zu diesem Anlass noch eine kleine Firmenchronik). Auf jeden Fall halten wir es für eine gute Idee, dieses traditionelles Ereignis mit jungem, kreativem Geist zu kombinieren. Einladung dazu folgt, aber den Termin schon mal sichern!

Unsere Firma läuft in den Sommerferien wie immer durch, nur wir sind für 1 Woche (vom 24. – 31.07.) auf Zypern. In der Zeit wird unsere Tochter Fee hier die Stellung halten.Ich selber bin daher am 26.07. zum Wonderful Wednesday nicht da, wobei Fee inzwischen auch sehr gut Bescheid weiß, sich mit den Materialien  auskennt und Sie auch hervorragend beraten kann. Ich freue mich jetzt auch auf ein paar freie Tage. Die letzte Zeit war anstrengend und traurig, nachdem wir innerhalb von ganz kurzer Zeit zwei von unserem drei süßen Hunden verloren haben brauche selbst ich mal einen „Tapetenwechsel“. (Blödes Wort – das muss ich mal neu erfinden :-))

So liebe LeserInnen, damit verabschiede ich mich und wünsche eine wunderschöne Sommerzeit mit vielen tollen Ferienzielen, Spannung oder Chillen je nach Lust und Laune am Meer oder in den Bergen.

Mit den besten Grüßen,

Ihre Ursula Kohlmann

 

Mineralische Kalkputze – gesunde und kreative Wandgestaltungen für den Innenraum

Kalkputze sind seit Jahren schon mein Steckenpferd. Bei keinem anderen Material gibt es so viele unterschiedliche Möglichkeiten von der Optik, von der Funktion und von der Haptik. Durch verschiedene Körnungen und Zuschlagstoffe können eine große Bandbreite an Oberflächen erzielt werden. Matt, mit Struktur, eben, glimmernd, glänzend, erhaben, ganz fein oder im edlen Landhauslook – es gibt kaum etwas, was wir nicht mit einem guten Putz machen könnten. Dazu kommt die Vielzahl an Oberflächenbehandlungen: wachsen, seifen, mit Metallwachs gestalten, so daß sie an Silber oder Kuper erinnern. Oder funktional mit einem Fleckstop, gegen Spritzwasser im Bad oder Küche bis zur wasserfesten Version für fugenlose Badrenovierungen. Das Thema ist so groß, dass ich hier mal einen Überblick über alle Möglichgkeiten aufzeigen möchte.

Kalkputz für den Innenraum

Kalkputz im Wohnzimmer

Ein Kalkputz zur natürlichen, gesunden Wandgestaltung

Wände mit dekorativen Kalk- oder Mineralputzen sind die Grundlage für ein gesundes, natürliches Wohnen. Ob es nur eine Wand als Blickfang ist oder alle Wandflächen; lebendig-sinnliche Strukturen in harmonischen Farbtönen sind eine wunderbare Möglichkeit zur natürlichen und gesunden Gestaltung von Wohnräumen oder auch Fassaden. Schattierende Farbpigmente in Naturstoffen wie u.a. Alabaster, Marmor und Kalk in jahrhunderte ausgereifter Zusammensetzung, kombiniert mit moderner Technologie, schaffen ein Zuhause zum rundum Wohlfühlen.

An eine hochwertige Wandbeschichtung werden ganz besondere Anforderungen gestellt. Kalkputze werden werterhaltend und klimaregulierend eingesetzt. Vor allem bei Altbauten und bei feuchtem Raumklima sind die antiseptischen und schimmelhemmenden Eigenschaften ebenso wichtig, wie diffusionsoffene Verarbeitung mit eintsprechender Einpflege. Dadurch wird die Bausubstanz nachhaltig geschohnt und schädliche Einflüsse werden deutlich reduziert. Eine Investition in das richtige Material fördert die Gesundheit Ihrer Familie. Ein Kalkputz sieht nicht einfach nur besondes schön aus in seinen vielfältigen Schattierungen sondern ist auch ein haptisches Erlebnis. In allen Wohn- und Schlafräumen ist er bestens geeignet. Gerade nachts wollen SIe bestimmt nicht das Gefühl haben mit einer Plastiktüte über dem Kopf zu schlafen. Aufatmen, Durschschlafen und Wohlfühlen ist hier angesagt.

Kalkputz im Schlafzimmer

Kalkputz im Schlafzimmer

Kalkputz oder Kalkfarbe bei Schimmelproblemen – anorganisch heißt das Zauberwort

Die entscheidenden Gründe für die Zunahme von Schimmel in Häusern sind die hermetische Abdichtung moderner Gebäude bei gleichzeitiger Vernachlässigung der Lüftung. Ebenso der weit verbreitete Einsatz von Wandputzen und Wandfarben, die den Schimmel begünstigen wie alle Kunststoffdispersions- oder Acryl (=Latex)farben. Besonders gefährdete Räume sind  Nassräume und die Schlafzimmer. In diesen Räumen gibt es besondes hohe Luftfeuchtigkeit. Und wenn die nicht regelmäßig durch eine Lüftung „erneuert“ wird setzt sich die feuchte Luft ab. Gerne an einer sehr kalten Stelle, und wenn der Untergrund auch noch organischer Natur ist, also eine Wand mit Raufasertapete beklebt und mit Dispersionsfarbe gestrichen ist, kommt es zur Schimmelbildung. Deshalb schimmelt es auch gerne hinter Schränken an der Außenwand, weil dort keine Luftbewegung stattfindet. Also, alles Organische raus (Kunststoffe jeder Art, Tapeten, Kunststoff-farben) und anorganische = mineralische Materialien rein ins Haus. Kalk ist von Natur aus alkalisch, durch den hohen Ph-Wert antibaketriell und bietet daher Schimmelporen keinen geeigneten Untergrund. DAs wussten schon die Landwirte vor vielen hunert Jahren, daher wurden die Kuhställe immer gekälkt. Ich habe schon viele Menschen überzeugen müssen, dass ein heutiger, edler Kalkputz keine „Stallatmosphäre“ schafft :-). Im Gegenteil: er erschafft für Sie und Ihre Familie eine gesunde Grundlage zum Leben und Wohnen. Und jeder von uns hat die Verantwortung alles liebevoll zu pflegen und zu erhalten. Dieser Leitgedanke bewegt uns dazu, natürliche Materialien zu verwenden, die ihre positive Wirkung auf Körper, Geist und Seele in vielen wunderschönen Designs entfalten. Wie ein angenehmer Holzboden bringt auch eine hochwertige, natürliche Farbe oder ein Putz das ganz besondere Wohlfühlen. Immer kommt die Frage nach dem Preis – klar, billiger geht immer, aber es gibt so eine große Bandbreite an Möglichkeiten, den Putz zu verarbeiten, dass auch oft für das schmalere Budget die passende Oberfläche dabei ist.

Kalkputz – aus Kalk und Sand in vielen schönen Farbtönen

Der Kalkputz ist ein rein mineralischer Putz für innen und außen, der ohne organische Bindemittel (Kunststoffe) abbindet. Beim Aushärten nimmt der Kalkputz Kohlendioxid aus der Umgebungsluft auf und wandelt sich unter Anwesenheit von Wasser (Anmachwasser) wieder zu Kalkstein um. Kalkputze können auf neuem und altem Mauerwerk verputzt werden. Kalkmörtel ist von Natur aus cremeweiß bis graubeige, was vom reinheitsgehalt des Kalks als Bindemittel und vom Farbton des verwendeten Sandes abhängig ist. Kalkputze sind von biologisch höchster Qualität. Wir tönen die Putze mit reinen Pigmenten ab. Von vielen schönen Sand bis Grautönen sind natürlich auch alle anderen Farbnuancen von einem Vert Véronese bis Bleu Lavande, Aubergine, Taupe und Moka möglich. Ich kann aber auch jeden Ton individuell für Sie anmischen. Vielleicht haben Sie schon bald Ihr „Müller-Blau“ oder Ihr „Schulze-Grün“. Hier sind unsere Standardfarben: Farbtöne Kalkputz Pure Stone

Kalkputz innen

Bild in Goldputz mit einem feinen Kalkputz als Background

Kalkputz innen verarbeiten – 5 Techniken von puristisch bis edel

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten den Putz aufzutragen. Natürlich hängt der Preis pro m² davon ab, wie aufwändig der Putz verarbeitet wird. Von einlagig, über 1,5 Spachtelungen, feinen Putz glatt verpresst, im Vintagelook oder Kalkputz mit Glimmer in halb oder ganz geglättet. Die Oberflächen sind individuell, ganz nach Geschmack herzustellen. Mit ein Gefühl und Erfahrung finden wir garantiert die passende Oberflächen für Sie!

Weitere Möglichkeiten eines Kalkputzes im Innenbereich – Betonoptik, wasserfest oder für die Küche geeignet

Für die „normalen“ Wände im Wohnbereich haben Sie jetzt schon Einiges erfahren. Aber damit sind die Einsatzgebiete lange nicht erschöpft.

Gerade sehr im Trend: Betonlook oder Betonoptik. Auch diese coole Technik wird mit einem Kalkputz erstellt. Mehr Infos finden Sie dazu hier. Dann als ganz großes Einsatzgebiet: das fugenlose Bad. Ob über vorhandene Fliesen oder auf neuem Putz oder Gipskarton, der Putz ist eine wunderbare Alternative zu Fliesen. Die Ausführung bedarf eines sehr sorgfältigen Arbeiten mit den verschiedenen Grundierungen, Spachtelungen und Versiegelungen. Im Nassbereich muss im Vorfeld eine Abdichtung aufgespachtelt werden. Ein wasserfester Putz ist preislich im Bereich einer guten Fliese anzusiedeln und man braucht ca. 2 Wochen, da viele einzelne Schritte und Trocknungszeiten eingehalten werden müssen. Sie wollen mehr über das fugenlose Bad erfahren? Schauen Sie hier.

Kalkputz Pure Stone mit Glimmer, puristisch aufgetragen

Und wenn der Putz auf der Wand getrocknet ist stellt sich die Frage: was mache ich denn jetzt drüber als Schutz? Es gibt einen farblosen Fleckschutz für normale Beanspruchung im Wohnbereich oder Treppenhaus. Um die Haptik zu richtig kuschelig zu machen nimmt man eine Wachslasur, die auch gut gegen die üblichen Verschmutzungen schützt. Für metallische Effekte kann man einen Metallwachs in Silber, Gold, Laub, Perlmutt, Kupfer oder vielen anderen Farbtönen nutzen. Für einzelne Wände kann das traumhaft schön aussehen.Für den Bereich in der Küche anstelle des Fliesenspiegels kann man auch einen Kalkputz mit einsprechenden Versiegelungen nutzen.

Kalkputz mit Silber

Kalkputz mit Silber

Kalkputz mit Gold

Kalkputz mit Gold

Sie können den Putz Terra Stone, sowie unsere Eigenmarke Pure Stone, mit allen erforderlichen Grundierungen und Versiegelungen auch über uns beziehen. Bestenfalls besuchen Sie unseren Workshop über Kalkputztechniken, in dem Sie selber die Verarbeitung erlenen und mit den verschiedenen Versiegelungen und Wachsen experimentieren können.

Wenn Sie sich die Putzte vorerst life anschauen möchten und eine ausführliche Beratung für Ihre vier Wände in Anspruch nehmen wollen lade ich Sie zu meinem Wonderful Wednesday in meinen showroom ein. Jeden Mittwoch nachmittag biete ich Ihnen eine kostenlose Beratung für Ihre Wohnraum- oder Badsanierung. Auch wenn Sie meinen newsletter abonnieren, erhalten Sie immer wieder Tipps und Anregungen rund um das Gestalten von Wohnräumen. Tragen Sie unteb Ihre email Adresse ein und freuen Sie sich auf spannende Trends und Tipps.

 

Es grüßt Sie farbenfoh aus Bonn Malermeisterin

Ursula Kohlmann

Merken

Annie Sloan zu Besuch in Bonn – ein Interview

War das ein toller Tag! Die Sonne strahlte genau wie wir, als sich zwölf deutsche Händler und Annie Sloan bei uns getroffen haben. Kaum jemand kannte sich vorher, aber das gemeinsame Thema ergab schnell interessante Gespräche und einen regen Austausch. Am Abend vorher hatten schon drei der „Sloanerinnen“ bei uns übernachtet und das Kennenlernen gestaltete sich sehr lustig. So ging es dann den Tag über weiter. Annie hat für die Händler den Workshop „Interior Design“ gehalten für diejenigen, die ihn noch nicht in Oxford besucht hatten. Anschließend hat sie ihr neues Buch signiert und die Käufer mit einer kleinen Bemalung im Buch glücklich gemacht.

Interview mit Annie Sloan – ein Kurzfilm

Verabredet war, das ich ein Interview mit ihr halte, das wir dann alle auf unsere Websiten stellen können. Ich war ganz schön nervös. Noch nie habe ich ein Interview geführt und schon gar nicht auf Englisch. Fragen ausdenken, wieviele? worüber? nicht zu lange, aber auch nicht zu kurz. Na ja, ich glaube, es hat einigermaßen geklappt. Fee hat gefilmt – alles nicht ganz perfekt (hat denn keiner den Besen gesehen, der da im Hintergrund steht???), der Brunnen plätschert ein bisschen zu laut und ich sollte mir mal eine Brille besorgen, mit der man sehen und lesen kann 🙂 aber ich hoffe, man kann zumindest das meiste verstehen. Hier ist der link zu youtube. Ich habe hier ein pdf mit den Fragen und der Zusammenfassung von Annies Antworten auf das Interview eingefügt, für alle die, die es nochmal auf deutsch nachlesen möchten.10 Fragen an Annie Sloan.

Und hier Impressionen des ganzen Tages:

Ein tolles Erlebnis und viele nette Menschen kennen gelernt. Unter anderem Kerstin Wolandewitsch, die ein wirklich schönes Buch über Interior Design „Wohnen zum Wohlfühlen“ geschrieben hat. Vielen Dank nochmal, liebe Kerstin, für das ideenreiche Buch! Es ist über Amazon zu beziehen.

Der nächste Chalk Paint workshop mit noch ein paar freien Restplätzen ist am 23.06. Also schnell anmelden, wer ein Möbelstück kreativ aufpeppen möchte.

So, das war heute ein kurzer Bericht aber die Sonne scheint so schön, das muss man noch genießen.

Herzliche Grüße und eine farbenfrohe Kurzwoche wünscht Ihnen allen,

Ursula Kohlmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Farbkonzepte erstellen beim Workshop „Interior Design“

„Sei dein eigener Interior Designer“ war das Thema des letzen Workshops. Hier ging es darum, die Grundlagen der Farbgestaltung kennen zu lernen und dann anhand von praktischen Beispielen selber neue Designs umzusetzten. Wie ist ein Farbkreis aufgebaut, welches sind die Primär- die Sekundär- und die Komplementärfarben und wie setzt man sie in Kombination mit neutralen Tönen gekonnt in Szene. Wie lässt man Wände optisch verschwinden und mit welchen Mitteln schafft man die gewünschte Atmosphäre unter der Berücksichtigung von Architektur und Lichtverhältnissen.

Machen dunkle Farben klein? Wie vergrößere ich optisch einen Raum?

Viele dieser Fragen haben wir angesprochen und dann wurde selber mit den Annie Sloan Farben ausprobiert, nach den Komplementärgesetzten gemischt und zu Papier gebracht. Jeder hatte die Gelegenheit, mir vor Beginn des Workshops ein Foto seines eigenen Raumes zu schicken, dass er/sie dann, mit Photoshop als Skizze bearbeitet und ausgedruckt, direkt unter Anleitung gestalten konnte.

Wen es interessiert: Ich hatte schon mal einen Beitrag über die Gestaltung von kleinen Räumen geschrieben. Oder auch wie man sich selber an seine eigenen Lieblingsfarben annähert mit dem Selbsttest zur Farbfindung.

Und dann wurde zum Pinsel gegriffen und gemischt, ausprobiert, gemalt, getrocknet und mit den wunderschönen Annie Sloan Stoffen die Deko eingeklebt. Ob im skandinavischem Stil oder wie ein Teilnehmer sagte: „es darf alles sei außer gemütlich“ hat jeder nach seinem Geschmack sein Farbkonzept entwickelt.

Vielen Dank meinen netten Workshop Teilnehmern, mit denen es immer so viel Spaß macht! Für alle, die auch ein Seminar zum Thema Kunst&Handwerk mitmachen möchten, hier der Workshopkalender für die nächsten 3 Monate.

Übrigens wird Annie Sloan in unserem Atelier im Zuge ihrer Deutschlandreise ihr neues Buch vorstellen. „Alles in Farbe“ heißt es und es zeigt, wie einfach alles in der Wohnung mit Farbe aufgepeppt werden kann – nicht nur Wände und Möbel, sondern auch Fußböden, Textilien, Leuchten, Glas, Jalousien und vieles mehr.

Ich freue mich sehr, sie am 01. oder 02. Juni bei uns begrüßen zu dürfen. Eine Einladung an alle Annie Sloan Chalk Paint Fans kommt, sobald ich den definitiven Termin habe.

Annie Sloan, Alles in Farbe

Annie Sloan, Alles in Farbe

 

Bis dahin wünsche ich einen wunderbaren Start in den Mai mit viel Sonne und Wonne,

Ihre Ursula Kohlmann

Merken

Merken

Merken

Workshop Beton- und Rostoptik

Hier einige Impressionen zu dem letzten Workshop Beton- und Rostoptik

Bei strahlender Sonne haben wir einen Mineralputze und Kalkputze ausprobiert und diese mit tollen Effekten veredelt: Ob Rostoptik oder Experimentieren mit verscheidenen Metall-Lasuren, Betonoptik (auch wasserfest) oder ein all round Putz zur dekorativen Wandgestaltung – alles war dabei und es sind ganz tolle Ergebnisse entstanden. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer für den kreativen Workshop Tag!

Die neuen Termine finden Sie hier in meinem Kalender Kunst & Handwerk.

Ich freue mich auf viele neue und alte Teilnehmer. Bis dahin einen sonnigen Frühling,

Ursula Kohlmann