Alle news, Farbtrends
Kommentare 12

Die schönsten Farben der Welt und der „Meister der Farben“

Ultramarinblau im Jardin Majorelle
 kt.COLOR Naturpigmentfarben

kt.COLOR Naturpigmentfarben

 

Farben, die aus reinen Naturpigmenten hergestellt werden findet man in Biobaumärkten. Aber Farben, die aus 120 verschiedenen Pigmenten bestehen und auch ein einzelner Farbton wie z.B. ein Grau nicht nur aus schwarzem Pigment sondern aus Rot, verschiedene Braun- Umbra und Ockertönen zusammen gesetzt wird, das ist die Krönung von allen Farben, die ich je gesehen habe.

Naturfarben für höchste Ansprüche

Letztes Wochenende war ich auf einem Seminar bei kt.Color in der Schweiz und habe nun den klangvollen Titel „Meister der Farben“. Ich war absolut begeistert von diesen Farben, die es in verschiedenen Bindemitteln für die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich gibt. Endlich mal eine Naturfarbe- oder Biofarbe, die auch den höchsten optischen Ansprüchen genügt, oder vielmehr übertrifft.

von jaune vif zu pariserblau

 

kt.COLOR aus der Schweiz ist eine kleine Farbmanufaktur

kt.COLOR stellt weltweit einzigartige Farben für Innen und Außen aus über 120 Pigmenten her. Die Farben aus der Schweizer Manufaktur funkeln wie frisch gefallener Schnee, füllen Räume mit dem Klang der Stille und leuchten wie Mondschein – ganz anders als alle industriell gefertigten Farben, die aus lediglich 16 Abtönpasten gemischt werden. Zudem erfüllen sie die allerhöchsten Umweltstandards. Doch die schönsten Farben der Welt kommen erst richtig zur Geltung, wenn das Handwerk dahinter stimmt. Daher schreibt kt.COLOR eine besondere Qualifizierung und fortlaufende jährliche Schulungen für ihre zertifizierten Malerbetriebe vor. Nur etwa 150 Meisterbetriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind als Meister der Farbe qualifiziert.  Text. kt.COLOR – und für mehr Infos: www.ktcolor.ch

Auf der Grundlage von der Farbpalette von Le Corbusier

sind diese wunderbaren Farbtöne entwickelt worden. Zu jeder Farbe gibt es eine Geschichte.

Hier z.B.:

LC 32.141 Terre d’ombre naturelle moyenne

Ein edles und steiniges Graubraun mit der Fähigkeit Unordnung zu bändigen. „Jede Farbe besitzt Grade, bei denen einerseits ihr Reichtum und ihre Opulenz und andererseits ihre Bedeutung eine offensichtliche Qualität darstellen“, schrieb Le Corbusier. Die zwei Aufhellungen der dunkleren grünen Umbra LC 32.140 belegen diese Opulenz. Auch in der Aufhellung lässt  die samtige Wirkung der natürlichen Umbra nicht nach.

terre d´ombre naturelle

Es gibt viele gute Farben. Die namhaften traditionellen Hersteller, genauso wie die Trendmarken Farrow & Ball, Little Green oder Pure & Original bieten eine Vielzahl an guten Produkten an. Aber an die Qualität und v.a. an die Austrahlung im Raum kommt keine dieser Farben heran.

Und hier ein paar Eindrücke von dem Seminar zum Meister der Farben:

2014-02-10 09.54.45

kleine Auswahl der Farbpalette – leider nur schlechte Handy Qualität – aber die Leuchtkraft ist deutlich zu sehen

2014-02-10 10.02.09

Unsere Tochter Fee war auch mit bei kt.COLOR und kennt sich nun bestens aus

2014-02-10 14.25.19

kt.color Farben in Vergleich zu industriell gefertigten Dispersionen

2014-02-10 15.48.58

ist dieses Blau, aus afghanischem Lapislazuli hergestellt, nicht der Hammer?