Fliesen hatte die Oma. Keiner mag mehr seine wandhohen weiß marmorierten Fliesen sehen. Die Nachfrage nach pflegeleichten, wasserfesten Oberflächen in Bädern ist enorm gestiegen. Verständlich, viele haben ein Bad zu Hause, das 10 oder 20 Jahre alt ist und saniert werden muss. Aber auch für neue Bäder, die noch in der Planung sind, kommt jetzt häufig der fugenlose Belag in Frage. Daher unterscheiden wir zwischen einem neuen Aufbau auf Putz und zwischen der Sanierung auf Fliesen. Beides ist möglich. Aber gleich vorweg gesagt: ein fugenloser Belag ist nicht die preiswerte Alternative zu einer Fliese. Es braucht viele Arbeitsschritte, die sehr sorgfältig ausgeführt werden müssen, um die Oberfläche auch wirklich dicht zu bekommen. Im reinen Duschbereich muss erst eine Abdichtung aufgespachtelt, in die Dichtbänder an den Ecken und Dichtrosetten an den Auslässen von Armaturen eingespachtelt werden. Dann kommt in mehreren Arbeitsschritten die Spachtelung mit den Zwischen- und Schlußversiegelungen. An Außenecken und an Materialübergängen werden im Vorfeld Edelstahlschienen eingeklebt und eingespachtelt um eine stoßfeste und saubere Kante zu erhalten. Als Abschluß zum Boden und zur Keramik werden Silikonfugen im passenden Farbton erstellt. Also Sie sehen, das macht nicht mal gerade so eben.

Eine fugenlose Dusche kann über vorhandene Fliesen erstellt werden

Sind alte Fliesen vorhanden muss als erstes genau geprüft werden, ob die Fliesen überall gut haften und es keine hohlen Stellen gibt. Wenn die Vorraussetzungen stimmen können die Fliesen grundiert und mit einer Gewebearmierung überspachtelt werden. Eine Anleitung zum Überspachteln der alten Fliesen mit den Materialangaben können Sie anfordern, wenn Sie sich für den newsletter angemeldet haben. Dann kann der Aufau des wasserfesten Putzes wie oben beschrieben erfolgen. Hat man ein größeres Bad unterteilen wir oft die Flächen in den reinen Naßbereich und in die übrigen Wände. Auf die „normalen“ Wände muss ja nicht überall der wasserfeste Putz. Hier reicht es auch einen Kalkputz zu verarbeiten, der dann gegen Spritzwasser geschützt wird. Der Aufwand ist deutlich geringer. Der Spritzwasserschutz reicht auch hinter dem Waschbecken und der Toilette. Im Grunde muss also nur die Dusche selber wasserfest beahndelt werden, es sei denn, Sie möchten keine optische Trennung an Ihren Wänden haben, dann wird der Putz natürlich auf allen Wandfläche durchgezogen. Für ein kleines Bad stellt das die optisch großzügigste Lösung dar und gibt Weite und Luft. Allerdings sollte man bedenken, dass bei der wasserfesten Version die Wand komplett abgedichtet wird und so die Wände nicht mehr atmen können. Das ist in der Dusche ok, aber für ein komplettes Bad empfehlen wir eher die Kombi-Version mit einem diffusionsoffenem Kalkputz um ein möglichst gutes Raumklima zu erhalten.

 Fugenlose Dusche in wasserfestem Putz

Fugenlose Dusche in wasserfestem Putz

Hier ist ein Beispiel (leider ist das Foto nicht so doll), wie wir die Duschecke und die Vorsatzschale in einem dunkleren, wasserfestem Putz gestaltet haben und alle anderen Wandflächen in einem hellen Kalkputz. Gerne machen wir dabei bewußt einen Farbunterschied, da die beiden Materialien etwas unterschiedlich sind und man nur schwerlich zu 100% den gleichen Farbton treffen wird. In der 2-farbiegn Version kann ein Bad auch wunderschön gestaltet aussehen.

fugenlose Dusche

fugenlose Dusche

Und hier noch ein Bad, das komplett in einem anthrazit farbenene  wasserfestem Putz gestaltet wurde. Mit dem Betonwaschbecken sieht das schon toll aus. Der Raum hat viel Licht, daher konnte der dunkle Farbton genommen werden und es sieht einfach super aus. Die Mooswand bringt Farbe und Lebendigkeit. (Auch Mooswände- oder bilder sind über uns zu beziehen).

 

Kalkmarmorputz in Betonoptik

Kalkmarmorputz in Betonoptik

Dusche in wasserfestem Putz in Betonoptik

Dusche in wasserfestem Putz in Betonoptik

Eine weitere Alternative zur Fliese: eine wasserfeste Tapete von Wall&Deco

Das ist natürlich auch richtig cool. Wall&Deco stellt wunderschöne Motivtapeten her, die man tatsächlich auch in einer wasserfesten Form bekommen kann. Die Tapeten werden genau auf Maß für jede Wand neu produziert. Oft gestalten wir Bäder in Kombination von Tapeten und Mineralputz. Die Vorgehensweise bei den Fliesen ist die Gleiche. Hier ein Beispiel von einem Gäste WC, bei dem die Fliesen übergespachtelt wurden und Teilbereiche in Putz und in Tapete gestaltet sind. Mehr Beispiele finden Sie in meinem Beitrag „Traumhafte Tapeten von Wall&Deco auch für ein fugenloses Bad.

und eine Dusche im WET System

Dusche im WET System

Dusche im WET System

Hier noch ein ein toller Wellnessbereich in wasserfestem Putz mit Dusche und Dampbad und hier noch ein cooles Altbaubadezimmer in Putz. Mehr Beispiele gibt es bei Pinterest in meiner Pinwand über fugenlose Bäder.

Für Liebhaber von natürlichen, sinnlichen Materialien, die mit Ausstrahlung und toller Haptik punkten, ist ein Putz genau das Richtige. Im wasserfestem Bereich haben Sie eine wunderbare, glatte Fläche, an der das Wasser abperlt. Wenn Sie stark kalkhaltiges Wasser haben wird empfohlen, nach dem Duschen kurz mit dem Abzieher die Flächen zu reinigen. Mit einem Neutralreinger kann die Oberfläche gereinigt und gepflegt werden. Wichtig ist, dass die Silikonfugen gut im Auge behalten weden. Sobald sie sich lösen muss neu verfugt werden, damit kein Wasser an den Rändern eindringen kann.

Grundsätzliche Informationen über Kalkputz mit seinen schimmelwidrigen Eigenschaften, die natürlich für ein Bad bestens geeignet sind, finden Sie in meinem Beitrag: Mineralischer Kalkputz für gesunde und kreative Gestaltungen

Wenn Sie sich selber mit dem Thema wasserfester Putz befassen möchten bieten wir einen Workshop an, in dem Sie die Grundlagen und die Arbeitsschritte kennen lernen können. Schauen Sie doch mal in unser Seminarprogramm! Außerdem bieten wir 5m² Sets wasserfesten Putz zum Verkauf an. Mit einer ausführlichen Anleitung und etwas Erfahrung im Spachteln haben sich schon einige Kunden ihre Bäder verschönert. Bei Interesse schreiben Sie mir einfach eine email unter info@verwandlung.net.

 

Und wenn Sie gerne auf dem Laufenden gehalten werden möchten über neue Gestaltungen, Trends und Oberflächen, abonnieren Sie doch einfach meinen newsletter. Dann bekommen Sie automatisch die Neuigkeiten per mail! Oder schauen Sie hier auf unserer Website

Jeden Mittwoch nachmittag laden wie Sie in unseren showroom zum Wonderful Wednesday ein. Dort können Sie sich inspirieren uns kostenlos beraten lassen. Bringen Sie Pläne oder Fotos von Ihrem Bad mit und schauen sich vor Ort die Gestaltungsmöglichkeiten direkt an.

Es grüßt Sie farbenfroh aus Bonn Malermeisterin

Ursula Kohlmann

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

%d Bloggern gefällt das: