Betonoptik, Béton ciré, Design Estrich… puristische Oberflächen zum selber machen oder perfekt vom Profi – fugenlos für Wände, Böden oder Bad

Wohnen mit fugenlose Oberflächen an Wand und Boden liegen sehr im Trend. Durch Wandputze lassen sich unendlich viele Oberflächen in jeder Farbe und Struktur erschaffen. Gerade top modern: Betonoptik.

Sie wollen selber lernen wie Betonoptik hergestellt wird? Besuchen Sie ein Seminar bei uns. Weitere Infos dazu hier:

Coole Wände, die Ihren Räumen einen modernen, puritischen Look verleihen. Mit modernen Möbeln kombiniert ein echtes Highlight für private oder auch gewerbliche Räume. Das Foyer einer Agentur oder einer Kanzlei zeigt an, dass hier mit der Zeit und den Trends gegangen wird.

Beton-Optik vom Profi oder geübten Heimwerker

Es gibt eine Reihe von Herstellern, die Materialien anbieten, mit denen ein Betonlook erstellt werden kann. Die Techniken unterscheiden sich in Aufwand und Preis. Aber eines haben sie alle gemeinsam: eine Wand oder ein Boden wie aus einem Guss. Alle werden in Handarbeit hergestellt, sind individuell in Struktur und Haptik und können gegen Wasser und Verschmutzung versiegelt werden. Hier eine Liste mit den möglichen Vesiegelungen je nach Einsatzgebiet. Am besten sieht natürlich eine Technik mit einem eingefärbtem Putz aus.

 Betonoptik

Betonoptik

Diese Technik, die wirklich wie Beton (klicken für noch mehr Beispiele) aussieht, wird in mehreren Lagen gespachtelt, die Stöße extra hergestellt – absolut Original, aber nicht ganz einfach. Das Material (und das Foto) stammt von der Firma Frescolori aus Bocholt (www.frescolori.de).

Betonlook für Selbermacher – auch ohne Profi Hilfe herstellbar

Wesentlich einfacher für einen Do it yourselfer ist es, die Betonoptik wie in folgendem Youtube Video der Firma Auro in einer Schritt für Schritt Anleitung gezeigt, herzustellen: https://www.youtube.com/watch?v=U2AB6R0oGnc

Das fühlt sich zwar anders an als ein richtiger Beton, bietet aber auf der Fläche zumindest einen ähnlichen Look, und lässt sich auch ohne große Vorkenntnisse unkompliziert selber machen.

Betonlook zum Selbermachen

Betonlook zum Selbermachen

Badezimmer renovieren mit Wandputzen, in Betonoptik oder einem natürlichem Mineralputz

Für alte Badezimmer eine tolle Alternative zu neuen Kacheln. Es entstehen fugenlose, verputze Bäder, die ein echtes Wohlfühl- Ambiente versprechen.

Keine Schimmelfugen sondern edle Flächen in Kalk, Marmor- oder Zementputzen,  die wasserfest versiegelt werden. Ob in Betonoptik oder einem anderen mineralischem Wandputz, Ihr Bad wird sich dankbar zeigen mit pflegeleichten Oberflächen ohne schwarzen Fugen oder Schimmel. Auch wenn Sie Teilbereiche nur streichen lässt sich der Putz toll kombinieren. Siehe auch: die fugenlose Dusche.

Und jetzt ganz neu: Fugenlose Bäder und Duschen mit wasserfester Tapete gestalten.

Ein Bad in anthrazit farbenen Putz

Ein Bad in Mineralputz/Betonlook

Gespachtelte Fußböden und Treppen in Putztechnik – modern, trendy und einfach traumhaft

 Auch für Böden oder Treppen lässt sich ein Putz optimal einsetzen. Je nach Farbton entsteht ein cooler loftartiger Betonlook oder in wärmeren Tönen auch ein modernes Landhausambiente. Seine starke Belastbarkeit lässt ihn auch in öffentlichen Räumen glänzen.

Eine fantastische Treppe in Zementputz

Eine fantastische Treppe in Zementputz

Ein gespachtelter Boden muss, wie ein Holz- oder Cotto Boden, regelmäßig gepflegt werden. Er braucht also schon mehr Aufmerksamkeit als ein Fliesenboden, ist dafür aber ein Genuss für Auge und Fuss. Er ist auch für eine Fußbodenheizung geeignet.

badBoden

Wand und Boden in Putz

Für Anregungen und immer neue Trends und Fragen zur Wohnraumgestaltungen abbonieren Sie kostenlos unseren newsletter.  Oder Sie möchten sich gerne bei uns in unserem showroom inspirieren und beraten lassen? Ich lade Sie gerne zu unserem Wonderful Wednesday ein, an dem Sie jeden Mittwoch nachmittag eine kostenlose, professionelle für Ihre Wohnräume oder Bad erhalten.

Es grüßt Sie farbefroh aus Bonn Malermeisterin

Ursula Kohlmann